Der Waffenlauf ist eine schweizerische Besonderheit. Seinen Ursprung hatte dieser Ausdauersportart im Ersten Weltkrieges mit dem 1.-Schweizerischen-Armee-Gepäckmarsch in Zürich vom 24. September 1916. Im Jahre 1934 schlug die eigentliche Geburtsstunde mit der Austragung des Frauenfelder-Militärwettmarsches, dem noch heute wichtigstem Lauf. Die Läufer tragen heute einen leichten Tarnanzug mit einem Rucksack von und dem Ordonnanzgewehr. Während früher in Marschschuhen gelaufen wurde, sind inzwischen zivile Laufschuhe erlaubt.
Frauenfelder
Vorstellung des Königslaufs mit seinen verschiedenen Disziplinen und den jeweiligen Ergebnissen. Neben Informationen zu den Veranstaltern, besteht die Möglichkeit der Online-Anmeldung.
Militärischer -Waffenlauf -Neuenburg
Stellt das Programm und das Streckenprofil des jährlichen Laufes vor. Darüber hinaus Informationen zu den Organisatoren, sowie den Teilnehmern.
Ross-Rabble-Waffenlauf
Berichtet über den Läufer und zum Thema mit Berichten und Ergebnissen.
Waffenlauf.ch
Die Internetplattform rund um den Schweizer Waffenlaufsport bietet eine Übersicht über die Wettkämpfe, Vereine und eine Fotogallerie.
[Switzerland-Map/Schweizerkarte-Mozilla]
Letzte Änderung:
2. Januar 2007 um 18:26:46 UTC
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft