Der Name des Bezirks stammt aus der Mythologie, und zwar von Pelops, dem Sohn des Tantalus. Als erste Bewohner werden die Pelasger genannt, die sich in der Region ansiedelten. Von 431 bis 404 vor Christus war das Gebiet Schlachtfeld des peleponnesischen Krieges zwischen Athen und Sparta. 146 vor Christus eroberten die Römer den Peleponnes. Von 1024 bis 1261 stand die Region unter fränkischer Herrschaft, woran sich die Regierungszeit des palaiologen Herrschers Michael VIII. über Mistras anschließt. Von 1479 an unterwarfen die Türken das Gebiet. Am 8. Oktober 1827 entschied die Seeschlacht bei Navarino über die Freiheit des Peleponnes ab 1828. Der Bezirk ist in die 7 Regierungsbezirke Achaia (Hauptstadt: Patras; auch Hauptstadt des gesamten geographischen Bezirks), Argolida (Hauptstadt: Argos), Arkadien (Hauptstadt: Tripolis), Ilias (Hauptstadt: Pyrgos), Korinth (Hauptstadt: Korinth), Lakonia (Hauptstadt: Sparta) und Messinien (Hauptstadt: Kalamata) aufgeteilt.

Kategorien 10

Siehe auch: 2

Adonis Real Estate
Bauunternehmen sowie Vermittlung von Häusern und Grundstücken in Südgriechenland.
Argolis-Homepage
Informationssite für die Region mit Ausflugstipps, Karten, Angaben zu einer Ferienwohnung in Assini und andere Unterkünfte.
Ferienhaus auf dem West-Peloponnes
Verkauf eines komplett eingerichteten Ferienhauses im Ort Agios Ilias in der Nähe der Stadt Pyrgos auf dem Peloponnes. Detaillierte Informationen zum Objekt und Angaben zur Umgebung.
Halbinsel Methana
Vorstellung von Natur, Geschichte, Geologie, Tourismus und Bewohner der Vulkanhalbinsel Methana.

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 4

[Greek Mozilla]
Letzte Änderung:
25. Januar 2017 um 18:43:05 UTC
Regional
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen