Violoncello Der Begriff Violoncello kommt aus dem italienischen und heißt "kleine Violone" kurz Cello. Es gehört zur Geigenfamilie und repräsentiert die Baßlage. Das Cello erklingt eine Oktave tiefer als die Viola mit den Saiten C-G-d-a. Bau und Form entsprechen denen der Violine, doch der Hals ist relativ länger und es hat einen Stachel.

Kategorien 3

Matthes, Marion - Cellounterricht
Die Dipl.-Musikpädagogin bietet privaten Cellounterricht im Raum Düsseldorf und Münster/Westfalen an.

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 3

[Cellist Mozilla]
Letzte Änderung:
31. März 2016 um 19:46:37 UTC
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen