Sites rund um das Bandonion (Bandoneon), einer Weiterentwicklung der Concertina, das in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Deutschland weit verbreitet war. Mittlerweile fast nur noch als Nischeninstrument im Tango zu finden.

Im Gegensatz zum Akkordeon müssen mit der linken Hand alle Begleitakkordtöne einzeln gegriffen werden; bei Zug erklingt bei der selben Taste ein anderer Ton als bei Druck. Das macht die Beherschung des Instruments schwierig.

Siehe auch: 1

Bandonion-Freunde-Essen
Das Orchester im Ruhrgebiet informiert über Termine, seine CDs und bietet eine Vereinschronik sowie eine Linksammlung.
Bandonion.de
Site des Carlsfelder Vereins mit Infos zum jährlichen Bandoniontreffen, zur Geschichte des Instruments, über den Verein. Bietet auch verschiedene Grifftabellen.
Boness, Rocco
Der Musiker aus Oldenburg bietet Stimmungen und Restaurierung von Bandoneons sowie Auftritte mit den Tango Ensembles Titango und Mara.
Gutjahr, Klaus
Vorstellung des Musikers und Bandoneonbauers aus Berlin. Hörproben, Fotos der Instrumente sowie kurzer Auszug der von ihm mitentwickelten Bandoneonschule.
Karthe, Jürgen
Der Bandoneon-Musiker mit dem Spezialgebiet Tango Argentino, sowie Film- und Theatermusik stellt sich und seine Projekte vor.
Rüegg, Helene
Die Bandoneonistin, Solistin, Schauspielerin und Autorin stellt ihre Ausbildung und verschiedenen Aktivitäten vor.
Wikipedia: Bandoneon
Allgemeine Informationen über das Instrument und seine Geschichte.

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 2

[Accordian Mozilla]
Letzte Änderung:
18. Oktober 2016 um 11:54:09 UTC
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen