World Deutsch Kultur Film Titel G Glücksprinzip, Das
5
Das Glücksprinzip

Deutscher Start am 05.04.2001
(Filmverleih: Tobis Canal, Länge: 123 Minuten)
Drama mit Kevin Spacey, Helen Hunt und Haley Joel Osment.
Der neue Lehrer Eugene Simonet stellt seiner Klasse eine freiwillige Aufgabe. Die Kinder sollen überlegen, wie man die Welt verbessern könnte und ihre Idee in die Tat umsetzen. Der Junge Trevor hat einen simplen und doch genialen Plan: Wenn man drei Menschen einen richtig großen Gefallen tut und diese drei Menschen, statt sich zu revanchieren, den Gefallen an drei andere Menschen weitergeben und diese dasselbe tun, dann würde eine Kettenreaktion ausgelöst und sehr bald sehr vielen Menschen ein Gefallen getan werden. So macht sich Trevor auf die Suche nach Menschen, denen er mit einfachen Mitteln helfen kann. Da gibt es einige, aber sind sie auch bereit, den Gefallen weiterzugeben?

Kategorien 3

Siehe auch: 1

Film total: Karitativer Kettenbrief
Kurzbeschreibung und Daten zum Film.
Filmspiegel: Das Glücksprinzip
Das Film-Magazin beschreibt den Inhalt des Films, enthält eine Kurzkritik und bietet seinen Lesern die Möglichkeit, Bewertungspunkte zu vergeben.
FilmSzene: Das Glücksprinzip
Zusammenfassung und Kritik zum Film. Es besteht die Möglichkeit, eigene Kommentare hinzuzufügen und Bewertungspunkte zu vergeben.
Kino.de: Das Glücksprinzip
Trailer, Poster, Infos und eine positive Kritik von Thomas Brendel.
Kinoweb: Das Glücksprinzip
Inhalt, Biografien der Hauptdarsteller und des Regisseurs, sowie Produktionsnotizen.

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 3

[Mozilla Letter G]
Letzte Änderung:
5. Juni 2016 um 13:07:48 UTC
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen