Mary Elizabeth Mastrantonio wurde am 17. November 1958 in Oak Park, Illinois/USA als Tochter von italienischen Einwanderern geboren. In der Oak Park River Forest High School machte sie ihren Schulabschluß und besuchte anschließend die staatliche Illinois University in Champaign Urbana, wo sie Musik studierte und sich zur Sopransängerin ausbilden ließ. Nach ihrem Studium und dem Umzug nach New York entdeckte sie ihre Liebe zur Schauspielerei. Sie spielte unter anderem ab 1981 in "West Side Story" und bekam etwas später auch erste Filmrollen. Bei den Dreharbeiten zum Film "Im Zeichen der Jungfrau" (1989) verliebte sie sich in Pat O'Connor, den Regisseur. Im Jahr 1990 heiraten die beiden und haben bis jetzt zwei gemeinsame Kinder, Jack und Declan. Seit 2001 lebt die Familie in der britischen Hauptstadt England. Ab 1990 wurde Mary Elizabeth Mastrantonio vor allem durch ihre Rollen in "Abyss" und "Robin Hood, König der Diebe" einem größerem internationalen Publikum bekannt.
Prisma: Mary Elizabeth Mastrantonio
Geboten wird eine übersichliche Bio- und Filmographie der Mimin. Dazu gibt es Angaben zu Filmen mit ihr, die in den nächsten vier Wochen im Fernsehen laufen.
Wikipedia: Mary Elizabeth Mastrantonio
Vorhanden sind eine Biografie, Angaben zur Karriere als Sängerin, eine Liste ihrer Filme sowie Informationen zu Auszeichnungen und/oder Nominierungen.

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 1

[Mozilla Letter M]
Letzte Änderung:
24. November 2015 um 13:38:45 UTC
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen