Informationen zum Schauspieler Terence Hill Terence Hill wurde am 29. März 1939 als Mario Girotti in Venedig geboren. Mit 12 Jahren spielte er seine erste Hauptrolle, im Film "Vacanze col gangster". Er wirkte unter anderem in über 30 italienischen Filmen und in vier Karl May Verfilmungen mit, bevor er 1967 seinen Namen änderte und aus Mario Girotti Terence Hill wurde. 1967 entstand der erste Film des Duos Hill/Spencer ("Gott vergibt, wir beide nie"), welches mit der Westernkomödie "Die rechte und die linke Hand des Teufels" berühmt wurde. Das schlagkräftige Paar drehte gemeinsam 17 Filme, wie "Vier Fäuste für ein Halleluja" (1971), "Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle" (1972), "Zwei wie Pech und Schwefel" (1974), "Das Krokodil und sein Nilpferd" (1979) und "Vier Fäuste gegen Rio" (1984). Terence Hill drehte jedoch auch weiterhin Filme ohne Bud Spencer, z. B. "Mein Name ist Nobody" (1973), "Nobody ist der Größte" (1975), "Der Supercop" (1980) und "Renegade" (1987), Regie führte er bei "Keiner haut wie Don Camillo" (1983), "Lucky Luke" (1990) und "Die Troublemaker" (1994). Von 1999 bis 2003 spielte Terence Hill den Priester "Don Matteo" in der gleichnamigen italienischen TV-Serie. Für diese Rolle erhielt er die Auszeichnung "Bester Schauspieler des Jahres" beim 42. internationalen Fernsehfestival von Monte Carlo.

Siehe auch: 2

Online-Filmdatenbank
Informationen über die Filme, an denen Terence Hill als Darsteller oder als Regisseur beteiligt war.
Prisma: Terence Hill
Biografie und Filmografie des Schauspielers. Hinweise auf Filme im Fernsehen werden gegeben.
Terence Hill: Offizielle internationale Webseite
Bietet Biografie, Filmografie und Interviews mit dem Schauspieler sowie eine Fotogalerie, Videoclips und Downloads.

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 2

[Mozilla Letter H]
Letzte Änderung:
24. November 2015 um 13:32:49 UTC
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen