In dieser Kategorie und den Sub-Kategorien sind Angebote über Schutzgebiete in Deutschland gelistet.

Biosphärenreservate haben zum Ziel, historisch geprägte Kulturlandschaften zu erhalten, zu entwickeln oder wiederherzustellen. Dadurch tragen Biosphärenreservate dazu bei, natürliche Ressourcen zu erhalten, Umweltbelastungen vorzubeugen und umweltgerechtes Verhalten bewusst zu machen. Grundsätzlich sind hier alle Handlungen, Eingriffe und Vorhaben verboten, die dem Schutzzweck zuwiederlaufen. Im Rahmen des Programms 'Mensch und Biosphäre' (Man and Biosphere) weist die UNESCO weltweit Biosphärenreservate zum Schutz typischer Landschaften aus. Im Mai 2002 gab es 408 Biosphärenreservate in 94 Ländern. 1995 wurde in Sevilla in Spanien das Netzwerk der Biosphärenreservate (World Network of Biosphere Reserves) aus der Taufe gehoben.

Naturschutzgebiete sind nach mitteleuropäischer Auffassung streng geschützte Gebiete zur Erhaltung von Ökosystemen. Dies beinhaltet der Schutz von Pflanzen- wie auch von Tierarten. Als Naturschutzgebiete können Flächen auch ausgewiesen werden, wenn sie aus wissenschaftlichen oder naturgeschichtlichen Gründen, sowie wegen ihrer Seltenheit oder besonderen Schönheit schützenswert sind. Dies können unter anderem Biotope, Moorlandschaften, Gebirgslandschaften oder Wälder sein. In den Schutzgebieten ist die landwirtschaftliche Nutzung, das Betreten von Wegen abseits von öffentlich gekennzeichneten wie auch das Entfachen von Feuer meistens untersagt.

Naturparks (auch Naturparke) sind geschützte, durch langfristiges Einwirken, Nutzen und Bewirtschaften entstandene Landschaftsräume. Diese wertvollen Kulturlandschaften sollen in ihrer heutigen Form bewahrt werden und Besuchern zur Information und Erholung erschlossen werden. Naturparks unterliegen sowohl in Deutschland, als auch Österreich und der Schweiz einem gesetzlich reglementierten Gebietsschutz, der Teil des Naturschutzrechts ist.

Nationalparks (auch Nationalparke) gibt es weltweit; der älteste Nationalpark ist der Yellowstone-Nationalpark, der 1872 in den USA gegründet wurde. Die Länder Kanada, Australien und Neuseeland folgten bald mit der Errichtung von Nationalparks, da hier noch große Gebiete unberührter Natur existierten, die relativ einfach geschützt werden konnten. In Europa wurden die ersten Nationalparks 1910 in Schweden errichtet, 1914 in der Schweiz. Heute existieren in etwa 120 Ländern mehr als 2.200 Nationalparks. Die landschaftliche Vielfalt der Gebiete ist enorm und beinhaltet fast alle Landschaftstypen.

Kategorien 14

Siehe auch: 2

Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe
Übersichtskarte der Kooperationsregion, Vorstellung von Handlungsschwerpunkten und Projekten sowie Informationen über den Natur- und Landschaftsschutz sowie zum Tourismus. Das Gebiet erstreckt sich über die Bundesländer Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.
Biosphärenreservat Rhön
Die Site des Vereins "Natur und Lebensraum Rhön" beschreibt die Landschaft und Orte der Region im Länderdreieck Hessen, Bayern und Thüringen unter dem Blickwinkel des Schutzgebietes in seinem Kern. Übersichtskarte, Veranstaltungshinweise, Kontakte und Links zu Fremdenverkehrsämtern und Gastgebern, Vereinen und Einrichtungen sowie zu Partnerbetrieben des Reservats. Ferner Informationen aus der Forschungsarbeit und aus der Tätigkeit von kommunalen Leader-Aktionsgruppen.
Europarc Deutschland
In Deutschland gibt es 15 Nationalparke, 14 Biosphärenreservate und über 90 Naturparke. Informationen zu einzelnen National-, Naturparks und Biosphärenreservaten und Links zu deren Homepages.
Gesellschaft zur Förderung des Nationalparks Harz e. V.
Stellt sich vor und bietet Informationen zu Projekten, Angeboten und Veröffentlichungen sowie zu Kontaktmöglichkeiten und Spendenkonto.
Nationale Naturlandschaften
Die Website informiert über Naturparks, Nationalparks und Biosphärenreservate in Deutschland.
Nationalpark Harz
Die Nationalparkverwaltung informiert über die Geschichte, die Landschaft sowie die Pflanzen- und Tierwelt des Parks in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen. Mit detaillierten Hinweisen auf die Angebote der diversen Nationalparkhäuser und Tipps für Wanderurlauber.
Nationalparke im Wattenmeer
Gemeinsames Portal zu den Nationalparken Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, Hamburgisches Wattenmeer und Niedersächsisches Wattenmeer.
Nationalparke in Deutschland
Bilder und Informationen über die 13 deutschen Nationalparke von Ina Schulze Steinen.
Naturpark Barnim
Großschutzgebiet der Länder Brandenburg und Berlin. Angaben zur Geschichte des Parks sowie zum Natur- und Umweltschutz, eine kleines Nachschlagewerk über Tiere und Pflanzen sowie Vorstellung von Schülerprojekten.
Naturpark Dübener Heide
Der Park befindet sich auf dem Gebiet der Landkreise Bitterfeld und Wittenberg (Sachsen-Anhalt) sowie Delitzsch und Torgau-Oschatz (Sachsen). Neben der Vorstellung der Natur, Tier- und Pflanzenwelt gibt es Informationen zum Tourismus, zur Kultur und zur Wirtschaft.
Naturpark Dübener Heide
Die offizielle Seite der Naturparkverwaltung informiert über das Naturschutzgebiet mit seltenen Pflanzen und Tieren. Außerdem wird auf Angebote zu Freizeit und Touristik hingewiesen.
Naturpark Elm-Lappwald
Das Tourismus- und Naherholungsgebiet des Elm-Lappwalds erstreckt sich von Braunschweig (Niedersachsen) bis Magdeburg (Sachsen-Anhalt). Es gibt Informationen zu Veranstaltungen, zu Freizeitmöglichkeiten und über die Naturlandschaft.
Naturpark Saar-Hunsrück
Der Naturpark hat eine Fläche von 1.938 km² und erstreckt sich über die deutschen Bundesländer Rheinland-Pfalz und Saarland. Vorstellung des Naturschutzgebietes mit Informationen zur Natur und Umwelt, zur Kulturlandschaft, zu Sport- und Freizeitangeboten sowie zum Tourismus.
Naturpark TERRA.vita
Informationen, Berichte und Bilder rund um den Naturpark Teutoburger Wald, Wiehengebirge und Osnabrücker Land. Der Park erstreckt auf die Bundeslander Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen.
Naturschutzgroßprojekt Grünes Band Rodachtal - Lange Berge - Steinachtal
Im Bereich der ehemaligen innerdeutschen Grenze konnte sich aufgrund der Nutzungsruhe und Abgeschiedenheit über Jahrzehnte ein zusammenhängendes Band von wertvollen Biotopen entwickeln, das heutige "Grüne Band". Der Zweckverband, dem die verwaltungsmäßige und fachlich-inhaltliche Abwicklung und Koordination des Projektes unter den Verbandsmitgliedern obliegt, stellt dieses Projekt auf der Website vor.
Naturschutzgroßprojekt Presseler Heidewald- und Moorgebiet
Das Naturschutzgebiet ist Teil des Naturparks Dübener Heide. Eine virtuelle Wanderroute führt die Besucher der Website durch die Heidewald- und Moorlandschaft. Außerdem stellt der Zweckverband seine Ziele, Aufgaben und Naturschutzprojekte vor.
Verband Deutscher Naturparke e.V. (VDN)
Der VDN unterstützt seine Mitglieder dabei, die Naturparke aufzubauen und zu Vorbildlandschaften zu entwickeln. Informationen über den Naturparkverband, zur Geschichte der Naturparkbewegung und Vorstellung der deutschen Naturparke.

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 1

[Owl and Mozilla]
Letzte Änderung:
9. Februar 2017 um 11:52:16 UTC
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops