In dieser Kategorie finden Sie Links zum Thema »Arbeitssucht«.

Der Begriff »Arbeitssucht« wurde in den USA erst in den 70er Jahren geprägt. Anlehnend an den Begriff Alcoholism bezeichnete man Arbeitssucht als Workaholism, bzw. den Arbeitssüchtigen als Workaholic. Eine Studie der Universität Tübingen ergab, dass jeder siebte Deutsche an Arbeitssucht leidet. Insbesondere sind Führungskräfte, Ärzte und Beschäftigte in Start-up-Unternehmen betroffen. Das medizinische Wissen über das Krankheitsbild »Arbeitssucht« hat sich in Deutschland in den letzten Jahren nicht wesentlich weiterentwickelt. Die US-Therapeutin Constance Gunderson wundert sich:
"Deutschland ist in puncto Arbeitssucht auf dem Erkenntnisstand wie beim Alkoholismus in den 1950er Jahren."
Der Workaholic ist vom bewunderten Vielarbeiter zum Patienten geworden. Dabei wissen die meisten Betroffenen noch nicht einmal, dass sie wie Drogenabhängige zu den Suchtkranken gehören. In Japan wird »Karoshi«, der Tod durch Überarbeitung, als Arbeitsunfall anerkannt

Siehe auch: 2

Anonyme Arbeitssüchtige [AAS]
Die Selbsthilfegruppe für Menschen mit Arbeitsproblemen oder Arbeitssucht zeigt Problemlösungen auf und informiert über die Treffen (Meetings) in Deutschland, Österreich und in der Schweiz [D-22765 Hamburg].
Lifeline - Burnout
Kurzinformation für und über Workoholics.
Workaholic - die Sucht nach Arbeit
Informationen zum Thema.

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 1

[Desk Mozilla]
Letzte Änderung:
5. März 2016 um 22:45:28 UTC
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops